kunstArt0815
  Luftbefeuchter
 




Dem Siedlungsneger ist die Konstruktion eines sehr effektiven Luftbefeuchters gelungen. Der hierfür verwendete Terrakotta-Topf ist ein nur geringfügig beschädigtes römisches Latrinengefäß aus dem 2. Jahrhundert n. Chr., das er auf einer Auktion in Bolsena/Italien ersteigern konnte. Im Original ist er im Palazzo Prozzo in Breckenheim zu bestaunen.
Die Einstellung des Neblers ist leider noch nicht optimal. Der Nebel soll verstärkt über das Gesicht abfließen.

Höhe: 36,5 cm
Breite: 30,5 cm

(Hinweis für leichtgläubige Diebe: Der Siedlungsneger scherzt gelegentlich!)



 
  Die Meinung des Siedlungsnegers ist nicht immer die des Autors!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=