kunstArt0815
  Selzerbrunnen in Flammen
 


       
8. Juni 2010

Die Lösung des Wurm-Problems?

Eine milde, aber mondlose Nacht im Juni 2010. Der rüstige Frührentner Bernd S. hat schwer geträumt von Würmern, Würmern, Würmern....

Tags zuvor war er aus dem Urlaub heimgekehrt, schlecht erholt, denn auch dort kamen sie des nachts, diese ekligen Würmer.

Kaum zu Hause, führt ihn sein erster Weg zum Quell seiner Qual. Nichts hatte sich geändert. Sie lachen ihn aus, die Würmer im Selzerbrunnen.

Er hat ihnen den Kampf angesagt und er will siegen!
Doch seine Waffe ist stumpf und das Vertrauen in seine Mitstreiter erschüttert.

Aber er will es noch einmal versuchen. Diesmal heißt seine Waffe: FEUER !!!

Er hat sich auf den Weg gemacht. Es ist genau
02:36 Uhr, als er an der stockdunklen Brunnenwiese im Niedwald eintrifft. Das fahle Licht der Stirnlampe weist ihm den Weg. In der linken Hand hält er die Waffe: sein Feuerzeug! Mit der rechten lockt er das Feuerwasser. Dann heißt es warten, bis der Brunnengeist lodert.

Er hat sich erinnert.
Das Geheimnis des Selzerbrunnens: sein Wasser brennt !!!

Damit will er den Würmern ordentlich einheizen. Das wird ein würziges Süppchen! Zweimal wird er sie aufkochen, das dürfte reichen.

Fragt sich nur wie lange?
In seiner Kindheit hat der Brunnen oft gebrannt. Vielleicht gab es deshalb damals keine Würmer.
Weiß man heute überhaupt noch von diesem Geheimnis des Selzerbrunnens?
Sind die wahren Siedlungsneger schon ausgestorben?

Anmerkung
für alle, die keinen Siedlungsneger in der Familie haben:
Der Feuerzauber ist nicht getrickst. Es ist in der Tat der Brunnengeist, der da lodert. Er muss nur für eine gewisse Zeit aufgestaut werden. Diesbezügliche Fragen werden gerne beantwortet.

 
 
 
  Die Meinung des Siedlungsnegers ist nicht immer die des Autors!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=