kunstArt0815
  Stilles Gebet
 


Am Bolsena-See (Mittelitalien) ist dem Siedlungsneger dank des Makro-Objektives
wieder einmal eine sensationelle Video-Aufnahme gelungen.
Die Sequenz ist nur kurz, aber sie verblüfft die Fachwelt:
Eine Gottesanbeterin beim stillen Gebet !!!

Also jetzt nicht in der erstarrten Pose mit gefalteten Händen, wie sie sich beim Fototermin für die Touristen immer wieder mal zeigt, und man dabei im Gesicht keinerlei Regung auszumachen kannt. Nein, auf diesem Video ist zu sehen, dass sie Worte spricht. Sehr, sehr leise spricht sie ihr Gebet. Man kann die Worte nicht verstehen. Wer genau hinhört, kann nur ein sehr leises Nuscheln vernehmen. Verstehen kann man die Worte nicht. Doch was sie betet, ist dem Siedlungsneger bekannt. Das Nuscheln und seine Worte kennt er von seiner lieben Großmutter. Sie hat dieses Gebet oft genuschelt. Die Bilder geben leider keinen Hinweis. Man kann die Hände nicht sehen, die kleinen Hände, in denen ein zierlicher Rosenkranz kreist.

 

 

 
  Die Meinung des Siedlungsnegers ist nicht immer die des Autors!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=